ignorieren


ignorieren
ig|no|rie|ren (nicht wissen [wollen], absichtlich nicht beachten)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ignorieren — V. (Mittelstufe) etw. absichtlich nicht beachten Synonyme: missachten, hinweggehen Beispiele: Er hat die Anweisung des Chefs ignoriert. Wir können die Gefahr nicht ignorieren …   Extremes Deutsch

  • ignorieren — »nicht wissen wollen, absichtlich übersehen, nicht beachten«: Das Verb wurde im 18. Jh. aus lat. ignorare »nicht kennen ‹wollen›« entlehnt, das im Ablaut zu lat. ignarus (< in gnarus) »unwissend«, gnarus »einer Sache kundig, wissend« steht.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ignorieren — Die Ignoranz zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas – möglicherweise absichtlich – nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet. Das Wort ist im Deutschen seit dem 16. Jahrhundert belegt und geht auf das lateinische Substantiv… …   Deutsch Wikipedia

  • ignorieren — außer Betracht lassen; in den Wind schlagen (umgangssprachlich); außer Acht lassen; unberücksichtigt lassen; außen vor lassen; nicht beachten; übersehen; hinwegsetzen; übergehen; …   Universal-Lexikon

  • ignorieren — ausklammern, auslassen, ausnehmen, außer Acht/Betracht lassen, beiseitelassen, beiseiteschieben, fortlassen, hinweggehen, hinwegsehen, keine/keinerlei Beachtung schenken, keine/keinerlei Notiz nehmen, keines Blickes würdigen, missachten, mit… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ignorieren — ig·no·rie·ren; ignorierte, hat ignoriert; [Vt] jemanden / etwas ignorieren jemanden / etwas absichtlich nicht sehen oder erkennen wollen ↔ beachten: Seine Ideen wurden von den Kollegen ignoriert …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ignorieren — ignorierenv garnicht(nichteinmal;nurnichterst)ignorieren(netamalignorieren)=überhauptnichtberücksichtigen;überhauptnichtzurKenntnisnehmen.GehtwahrscheinlichaufKritikerinPragundWienzurück,spätestensseit1900 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ignorieren — ◆ i|gno|rie|ren 〈V.〉 absichtlich übersehen, unbeachtet lassen, keine Kenntnis nehmen von [Etym.: <lat. ignorare »nicht wissen, nicht kennen, nicht kennen wollen«]   ◆ Die Buchstabenfolge i|gn… kann auch ig|n… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • ignorieren — igno|rie|ren vermutlich unter Einfluss von fr. ignorer aus gleichbed. lat. ignorare> nicht wissen wollen; absichtlich übersehen, nicht beachten …   Das große Fremdwörterbuch

  • ignorieren — (lat. ▷ franz.) absichtlich nicht sehen wollen, nicht beachten Kleine Störungen ignoriert meine Lehrerin …   Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter